2-beiniges Team

Vanessa Hänsler

Bisherige Zertifikate von Seminaren

Impressionen


Mein Name ist Vanessa Hänsler, ich bin 1988 in Freiburg geboren und lebe seit einigen Jahren mit meinem Mann und meinen Tieren in Freiburg-Waltershofen.

 

Von 2006 - 2009 habe ich eine kaufmännische Ausbildung beim Regierungspräsidium Freiburg absolviert.

 

2010 begann meine Arbeit bei der Stadt Bad Krozingen, wo ich u. a. das Ferienprogramm der Stadt verwaltete, eigene Veranstaltungen durchführte und die Kinder bis 2013 begleiten durfte.

 

Dadurch entdeckte ich meine Leidenschaft für die Arbeit mit Menschen und Tieren, weshalb ich im Jahr 2013 beim Freiburger Institut für tiergestützte Therapie mein nebenberufliches Studium zur "Fachkraft für tiergestützte Therapie, Beratung und Pädagogik" begann. Im Dezember 2013 habe ich alle Prüfungen abgeschlossen und im Sommer 2014 erhielt ich nach der Prüfung meiner Facharbeit mein Abschluss-Zertifikat.

 

Schon während meines nebenberuflichen Studiums war mir klar, dass ich mich in diesem Bereich selbstständig machen möchte, weshalb ich im April 2014 unseren tierischen Begegnungsort eröffnete.

 

Fort- und Weiterbildungen sind mir wichtig. Ich möchte ständig auf dem neusten Stand sein und neue Dinge dazu lernen, die ich auf meine Arbeit übertragen kann. Deshalb sind hier immer wieder neue Zertifikate zu finden, an denen man sehen kann, wie ich mich ständig weiterentwickle. Außerdem sprechen Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungen für die Qualitätssicherung meiner Arbeit.

 

Freie Mitarbeiterinnen / Praktikanten

Vor allem wichtig für die tiergestützte Arbeit ist ein fundiertes und gut ausgebildetes Team, das nach tierethischen Bedürfnissen arbeitet und im jeweiligen Fachgebiet tätig ist. Deshalb beschäftigen wir ausschließlich ausgebildetes Fachpersonal.


Interesse geweckt? Wir sind gerade auf der Suche nach Verstärkung.

Mehr Infos gibt es HIER!

Sandrine Benais

Heike Zerrer


Geboren:
1981

Berufliches:
- Reittherapeutin (Institut Für Experientielles Reiten und Therapie in Offenburg, Schwerpunkt: Focusing von Rogers und Gendlin)

tätig bei erlebnisorientiert für:

Leitung Reittherapie

bei erlebnisorientiert:

seit August 2014

sonstiges:
Sandrine führt die Reittherapie überwiegend am Wochenende in der Reithalle in FR-Tiengen durch.

 

Geboren:
1969

Berufliches:
- Erzieherin
- Psychologische Beraterin

- Reitpädagogin nach IFERT

- angehende Reittherapeutin nach IFERT

tätig bei erlebnisorientiert für:

Praktikantin pferdegestützte Förderung / Einzelsetting / Reittherapie

bei erlebnisorientiert:

seit April 2016 


Nadine Bitterer


Geboren:
1985

Berufliches:
- Erzieherin
- Atelier- und Werkstattpädagogin


tätig bei erlebnisorientiert für:

Leitung Landart-Projekte

bei erlebnisorientiert:

seit April 2014 - derzeit in Elternzeit

sonstiges:
Begleitet wird Nadine bei ihren Projekten von ihrem Mops-Rüden Oscar.

 


4-beiniges Team

Nicht nur die Ausbildung der Menschen ist wichtig. Auch die Tiere müssen für ihren Einsatz speziell vorbereitet und ausgebildet werden.

 

Deshalb verfolge ich tiergerechte Trainings und Konzepte, wie z. B. Natural Dogmanship oder Natural Horsemanship und bilde meine Tiere in diesem Bereich aus. Ich arbeite mit meinen Tieren frei und ohne Hilfsmittel, da sie so jeder Zeit entscheiden können, ob sie sich aus dem Setting zurückziehen möchten.

 

Besonders wichtig ist mir auch, dass die Tiere artgerecht gehalten werden. Deshalb leben unsere Pferde in einem Offenstall, wo sie sich 24 Stunden am Tag frei bewegen können. Dafür haben sie eine ausreichend große Fläche zur Verfügung mit verschiedenen Elementen eines Paddock-Trails. Auch mein Hund lebt in unserem Sozialverband und wird außerdem Rasse-/Artgerecht, z. B. mit Hetzjagd, Beutelsuche, etc. beschäftigt.


Jedes meiner Tiere wird maximal 2 - 3 x pro Monat für eine Zeitstunde eingesetzt, um es somit auch nicht zu überfordern und um den Spaß an der "Arbeit" aufrecht zu erhalten.

Aika

Geboren:
2001

Berufliches:
ausgebildet nach Natural Horsemanship

tätig bei erlebnisorientiert für:

- Reittherapie

- Einzelsettings
- Rund um's Pferd
- tiergestütztes Vor-/Nachmittagsprogramm
- pferdegestützte Traumagruppe

 

bei erlebnisorientiert:
seit April 2014

sonstiges:
Aika, mein deutsches Reitpony und 2001 geboren, ist ein temperamentvolles Pferd mit viel Power. Ihre Stärken liegen im Bereich der Bodenarbeit. Besonders hervor-zuheben ist, dass Aika sehr einfühlsam ist und immer behutsam vorgeht. Sie reagiert sehr gut auf Körpersprache und bietet deshalb eine gute Grundlage für Übungen in diesem Bereich.

 

Yari

Geboren:
2008

Berufliches:
ausgebildet nach Natural Horsemanship

tätig bei erlebnisorientiert für:

- Rund um's Pferd
- tiergestütztes Vor-/Nachmittagsprogramm
- pferdegestützte Traumagruppe

 

bei erlebnisorientiert:
seit Juni 2014

sonstiges:
Yari, ein Islandpony und 2008 geboren, ist Ende Juni 2014 zu uns gezogen. Er ist ein junger Wallach mit viel Energie und Arbeitsfreude. Yari wird derzeit noch von uns ausgebildet und teilweise bereits eingesetzt.

 


Bruno

Geboren:
2013

Berufliches:
ausgebildet nach Natural Dogmanship

tätig bei erlebnisorientiert für:

- Einzelsettings

- Rund um den Hund
- tiergestütztes Vor-/Nachmittagsprogramm

 

bei erlebnisorientiert:
seit April 2014

sonstiges:
Bruno zog im Juli 2013 im Alter von 9 Wochen von Hannover zu uns nach Freiburg. Der Rasse "Kleiner Münsterländer" sagt man vor allem soziale Kompetenzen nach, weshalb wir uns für diese Rasse entschieden und wir Bruno aus einer Familienzucht gekauft haben. Seit Bruno 10 Wochen alt ist, besuchen wir regelmäßig einmal in der Woche die Hundeschule, wobei wir uns auf die Arbeit mit Menschen spezialisieren und entsprechende Übungen hierfür durchführen.

 

Luna

Geboren:
2013

Berufliches:
ausgebildet nach Natural Dogmanship

tätig bei erlebnisorientiert für:

- Einzelsettings

 

bei erlebnisorientiert:
seit April 2016

sonstiges:
Luna, die Labrador Retriever Hündin, ist eine sehr ruhige und ausgeglichene Hündin, die vor allem Spaß an der Arbeit mit einzelnen Teilnehmern hat. Bruno und sie kennen sich seit dem Welpenalter und sind zusammen bei der Arbeit ein gutes Team, da sie sich gegenseitig ergänzen.